Rorate

Herzliche Einladung zur Rorate am Fr. 20. Dez. um  6:30  Uhr

Gedenkmesse 2019

Herzliche Einladung zur Gedenkmesse für die Verstorbenen des Zeitraumes Okt. 2018 – Sept. 2019  am Freitag, 22. November 19:00 Uhr in der Pfarrkirche.

Die Angehörigen sind eingeladen, das Gedenklicht mit dem Namen des Verstorbenen nach der hl. Messe auf den Friedhof zu bringen.

Hilfe für Weihnachten

Ihre Hilfe wird gebraucht !

Helfen Sie mit einer Dose Fertiggericht.
Zu den Weihnachtsfeiertagen für ein warmes Mittagessen für die Ärmsten der Armen in Rumänien:
Sammelzeitraum: 1. – 18. November 2019

Gedenktafel Sel. Maria Theresia Ledochowska

Zur Erinnerung an die große Missionarin und Ordensgründerin Maria Theresia Ledochowska, eine geborene Loosdorferin, wurde am Kirchenportal eine Gedenktafel angebracht. Eine Festmesse mit em. Diözesanbischof DDr. Klaus Küng und Missionsschwestern der St. Petrus -Claver -Sodalität aus Rom und Salzburg, mit anschließender Segnung der Gedenktafel, machte den Missionssonntag zu einem Festtag für die versammelte Pfarrgemeinde. Das PGR -Team des Missionsausschusses lud anschließend zur Agape ein.

Erntedankfest 2019

Unter dem Motto:
SCHÖPFUNG- ERNTE- DANK
stand das Erntedankfest und wurde heuer von der Dorfgemeinschaft Roggendorf- Merkendorf gestaltet.

Das Erntedankfest ist mehr als ein Fest bäuerlicher Idylle, nostalgisches Gedenken einer guten alten Zeit oder die Feier eines netten Gottesdienstes. Es ist eine Demonstration gegen die gleichgültige Selbstverständlichkeit, mit der wir die Einkaufskörbe füllen, um mit einem großen Teil des Inhaltes später die Mülltonnen zu füllen. Das Erntedankfest feiert den elterlichen Schöpfungsgott, der uns wie eine Mutter das Leben schenkt und wie ein Vater für uns sorgt.Er nimmt uns hinein in Gottes Schöpfung – als Beschenkte und als Beauftragte. Beauftragt wie Vater und Mutter für die uns anvertraute Schöpfung zu sorgen.

Nazarethkinder basteln Kreuz aus Mosaiksteinen

Die 16 Nazarethkinder aus Loosdorf bastelten mit Heidi Leonhartsberger  für Pfarrer Mag. Zenon Pajak  ein Kreuz aus Mosaiksteinen. Nach der Übergabe und der Weihe am Ostersonntag, wird  es künftig  im Vorraum zur Pfarrkanzlei  einen würdigen Platz haben.

(mehr …)